Wohnen und Pflege in Heimerdingen

Alt werden wo man zuhause ist

Ausgehend davon, dass die Menschen dort alt werden wollen wo sie zuhause sind, wird es in Zukunft nötig sein, verschiedene Formen des Wohnens und Zusammenlebens mit unterschiedlichen Hilfen und Unterstützungssystemen zu kombinieren und an einem Ort zusammen zu bringen. Dabei muss den unterschiedlichen Lebenslagen, Bewältigungsstrategien, Ressourcen aber auch Lebensentwürfen und Werten der Menschen Rechnung getragen werden. Für den einen ist die eigene Wohnung als Rückzugsort unersetzlich, während ein anderer das Leben in der Gemeinschaft vorzieht. Ein dritter dagegen lebt bei seiner Familie und benötigt nur tagsüber einen Ort der ihm Abwechslung und Struktur bietet.

Voneinander profitieren

Dies alles zusammen gedacht entsteht im Wilfried Börgerling Haus, einem Wohnprojekt, in dem verschiedene Wohnformen gelebt werden, die miteinander vernetzt sind und voneinander profitieren. Eingebettet in das Quartier und das dort vorhandene Gemeinwesen.

Verschiedene Wohn- und Pflegeformen

Im Iptinger Weg 7 in Ditzingen-Heimerdingen entsteht in zentraler Lage zwischen zwei Wohngebieten gelegen und in direkter Anbindung an städtische Grünflächen das Wilfried Börgerling Haus. Es entstehen:

  • 16 kompakte „Pflegewohnungen“ in denen Menschen mit Pflege- und Unterstützungsbedarf selbständig leben und bei Bedarf eine ambulante pflegerische Versorgung erhalten.
  • Eine Tagespflege für 15 Gäste, die den Menschen aus den „Pflegewohnungen“, aber auch anderen Heimerdinger Bürgern, eine Tagesstrukturierung bietet und pflegende Angehörige tagsüber entlastet.
  • Zwei ambulant betreute Wohngemeinschaften für Menschen mit Pflege- und Unterstützungsbedarf rund um die Uhr.
  • 27 demografiefeste Mietwohnungen, hiervon sind fünf Wohnungen explizit als “Betreute Wohnungen” deklariert.
  • Ein offener Mittagstisch
  • Ein Raum für Begegnungen und Veranstaltungen mit angeschlossenem Andachtsraum für Mieter*innen, Nachbar*innen und Gäste

Ein vielseitiges Miteinander

Die verschiedenen Angebote werden dabei nicht solitär sondern einander ergänzend und bereichernd gedacht. Ziel ist ein nachbarschaftliches Miteinander der Mieter*innen untereinander und mit den Menschen im Quartier.

Sie wollen sich engagieren?

Unsere Einrichtung bietet engagierten Bürger*innen viele Möglichkeiten des Mitwirkens.

Organisieren Sie gerne kleinere Veranstaltungen?
Würden Sie gerne hilfebedürftige Menschen in Ihrem Alltag begleiten?
Würden Sie uns gerne mit Ihrem Hund besuchen?
Oder können Sie sich eine Mitarbeit in unserer Cafeteria vorstellen?
Dann sprechen Sie uns gerne an!